Everything´s Fine w/ Sonnentor – Alles “Wieder Gut!” Gewürzlinie (GERMAN ONLY Blogpost)

Heute mal ein rein deutschsprachiger Beitrag zu einem Thema, das mich sehr begeistert : Gewürze und wie sie einem im Alltag als Helferlein dienen können. Vor Kurzem schrieb ich zwei eher persönliche Beiträge über meinen Alltag, meine Tagesroutine und Tipps für einen gesunden Lebensstil, die mir in stressigen Zeiten, wie auch generell, sehr hilfreich sind. Stress, Leistungsdruck, wenig Zeit für Ernährung und Gesundheit, Schlafmangel, Ruhedefizit, vieles zu tun (am besten gleichzeitig), Herausforderungen, … das sind Störfaktoren für Geist und Körper.

“Wenn dich der Alltag aus der Bahn wirft, ist es Zeit den Energievampiren den Kampf anzusagen. Die Ernährung spielt dabei eine große Rolle, denn unser Wohlbefinden steht in direktem Zusammenhang mit unserem Speiseplan.” (Sonnentor)

Ein Aussage, entnommen der Webseite von Sonnentor, die ich auf jeden Fall unterschreiben kann. Es ist denke ich keine Insider-Information, dass Ernährung einen wesentlichen Beitrag zur gesamten Gesundheit – körperlich und geistig – und zum Umgang mit herausfordernden Zeiten leistet. Deshalb ist gerade diesen Momenten wichtig mit sich selbst ins Reine zu kommen, in sich hinein zu fühlen und sich zu fragen was gut tut. Möglichst bedachte Auswahl an Mahlzeiten, energiespendend und wohltuend.

“Dem Einsatz von Gewürzen wird hier eine besondere Rolle zuteil. Ob Thymian, Kümmel, Kurkuma oder Ingwer – durch den Superfoods-Trend sind die würzigen Kraftpakete verstärkt in unser Bewusstsein gerückt. Dabei ist das Wissen um die besondere Wirkung der Gewürze uralt. Es ist nur in Vergessenheit geraten. Doch im Waldviertel wissen wir schon lange: gegen jedes Wehwehchen ist das richtige Kraut gewachsen.” (Sonnentor)

Vermutlich ist mittlerweile euch allen klar vorauf ich in diesem Blogbeitrag hinaus möchte – ich stelle euch neue Produkte von meiner liebsten (one and only) Marke im Bereich Bio-Tees & Bio-Gewürze, sprich Bio-Lifestyle : dem Unternehmen Sonnentor! Pünktlich vor der Fastenzeit, die bekanntlich morgen beginnt, präsentiere ich die neue “WIEDER GUT!” – Gewürzlinie aka “Mutter Naturs kongenialer Kräuter- und Gewürzbande”, die ich für euch ausprobieren durfte. 5 Bio-Gewürzmischungen um sich das Leben leichter (und lecker) zu gestalten, um Kraft und Wohlbefinden zu tanken. Für einen erfolgreichen Alltag. Was hat das nun aber bei mir mit der Fastenzeit zu tun?

In der Fastenzeit haben wir wieder einmal die Möglichkeit ein Bewusstsein für unsere Gesundheit und unser Leben zu finden. 40 Tage lang sich besinnen. Ginge auch ganzjährig (ich zähle mich hiermit mal keck zu den gesundheitsbewussten Menschenkindern, die sich bemühen diesen Gedanken über das gesamte Jahr bzw. Leben zu beherzigen), aber es ist dennoch nicht schlecht wieder daran erinnert zu werden und sich wirklich dem Fasten zu stellen. Verzichten bedeutet nicht weniger Genuss oder muss auch nicht allein auf Nahrung bezogen sein – es bedeutet vielmehr unsere Lebens- und Konsumgewohnheiten kritisch zu hinterfragen, sie im günstigsten Falle zu verändern und sich neu zu finden. Unter diesem Motto, neue Energie tanken und Ballast abwerfen, steht auch die Bio-Gewürzlinie.

Die gesamte Linie ist im Prinzip wie für mich geschaffen! Gewürz- und Kräuterkunde zählen zu meinen Leidenschaften. Ich, ein Menschlein, das konstant den bewussten und nachhaltigen Verzicht im Alltag lebt (und das sehr glücklich mit Minimalismus- und Anti-Verschwendungsgedanken), bin Feuer und Flamme für alle 5 Mischungen und hatte Freude am Probieren. Diese Gewürze stärken den ganzen Körper, sorgen für wundervollen Geschmack im Essen und das OHNE Salz, Zucker, Zusätze, etc. = pur und natürlich (bio & vegan & glutenfrei).

Hier sind sie, die 5 “Wieder Gut!” Bio Gewürzmischungen :

  1. Dita Detox
  2. Rainer Magen
  3. Irma Imun
  4. Klara Kopf
  5. Rudi Ruhe

img_0923


Dita Detox : Ins Reine Kommen

“Das schnelle Leben ist Ditas Welt. Ein Meeting hier, ein Sportkurs da. Zwischendurch ein Kaffee, oder zwei gegen die Müdigkeit und am Abend noch ein Glaserl Rotwein mit Freunden. Gegessen wird oft nur im Vorbeilaufen. Doch dieser Lebensstil hängt sich an wie ein schwerer Ballast. Zeit für Dita wieder ins Reine zu kommen.

Unterstützt wird sie dabei von der basisch-aromatischen Gewürzmischung Dita Detox. Rosmarin, Brennnessel, Basilikum und Co. sind die Starbesetzung dieser Gewürzmischung, die die Reinigungskräfte des Körpers aktiviert. Giftstoffe Adé – scheiden tut gar nicht weh.” (Sonnentor)

img_0813
Grüner Detox Smoothie – ideal für neue Inspiration

Dita und ich scheinen uns sehr ähnlich (teilweise zumindest). Auch ich habe oft wenig Zeit um zu essen und koche daher am Wochenende vor, jedoch verfolge ich mittlerweile konstant meine Priorität mir die Zeit fürs Essen einfach zu nehmen. Zu gönnen. Mit Leichtigkeit. Ich trinke seit langer Zeit mit Vorliebe Detoxtees (Kräutertees mit gesundheitlichem Nutzen, um es nicht so “fancy” auszudrücken), mache viel Yoga, achte auf basische Ernährung, verwende die entsprechenden Gewürze. Die Gewürzmischung punktet mit entschlackenden und entgiftenden Gewürzen, die in Kombination mit Salaten,  Suppen, Gemüsepfannen wie auch Smoothies herrlich schmeckt. Dazu noch ein feiner Detox Tee und alles ist bereinigt. Welch Wunder der Natur.

Rezeptideen (bis jetzt):

  • Feigen-Spinat-Superbowl (Rezept ist bis auf’s Dressing vegan und glutenfrei: einfach Buttermilch mit veganer Alternative ersetzen if desired – konnte ich aus zeitlichen Gründen noch nicht testen, wird aber sicherlich nachgeholt)
  • Grüner Quinoa-Detox-Salat (vegan & glutenfrei und wurde von mir neu-interpretiert mit Feldsalaten, Gurke, Jungzwiebeln, Sprossen, Avocado, etc. und natürlich Quinoa, tricolore sogar)
  • Grüner Detox Smoothie (vegan, glutenfrei & greeeeen! Natürlich habe ich den grünen Smoothie gemixt, denn Grüne Smoothies sind nach wie vor eine Leidenschaft von mir! Sehr cremig und sehr leicht und einfach gemacht)
img_0846
Meine Interpretation des Green Detox Quinoa Salad

LINK zum Produkt


Rainer Magen : Bauch-Balance

“Unser Rainer hat sich ganz der Hausmannskost verschrieben. Der Schweinsbraten von der Oma und die deftigen Fleischknödel aus dem Lieblingsgasthaus – so schmeckt es Rainer am besten. Doch in letzter Zeit bemerkt er, dass ihm seine Leibspeisen so gar nicht mehr bekommen. Es zwickt hier, es zwickt da. Was tun?

In der Wieder gut! Gewürzmischung Rainer Magen findet er zum Glück die besten Kräuter für ein gutes Bauchgefühl vereint. Bohnenkraut, Beifuß, Kümmel und Galgant unterstützen die Verdauung auf ganz natürliche Weise. Wer braucht da noch einen Cocktail an unaussprechlichen Substanzen mit Beipackzettel.” (Sonnentor)

img_0777
Ein Süppchen für den Magen – mit Kartoffeln, Süßkartoffeln, Rote Rüben, Karotten, Brokkoli, Karfiol, Kohlsprossen & Grünen Tellerlinsen

Nun gut, der vegane Rainer wird vermutlich der VEGANEN Hausmannskost zugetan sein – wie dem Jackfruitbraten oder Zwiebelrostbraten mit Sauerkraut und Knöderln (gibt´s in Wien sogar glutenfrei), dem Kürbis- oder Schwammerlgulasch mit Semmelknödeln oder eben vielleicht doch den VEGANEN Fleischknödeln und Kärntner Kas- (Pardon, politisch korrekt: “GARY-“) -nudeln (gibt es ja schließlich am Markt; die Frage ist nur wie lange man diese Gerichte noch so bezeichnen können wird – die EU wird mittlerweile etwas ungemütlich auf dem Gebiet). Aber das sei mal dahingestellt (und bevor ich mich noch in Details verliere…). Es geht hierbei um eine tolle Gewürzmischung um dem Zwicken im Baucherl den Gar auszumachen. Ich selbst bin zwar keine große Hausmannskost-Närrin oder esse viele deftige Speisen (ich koche sogar großteils ölfrei), jedoch habe ich einen sehr empfindlichen Verdauungstrakt und bin immer wieder dankbar für Gewürze, die mir zur Seite stehen. Diese Gewürzmischung ist wirklich gut bekömmlich und ideal für deftiger wirkende Gerichte, mit Böhnchen und Kartoffeln (oder, “simma zünftig, Erdäpfln”) zum Beispiel, – man kann damit “gstandene” Mahlzeiten zubereiten, aber auf natürliche und weit gesündere Weise als üblich. Kein Salz, keine anderen Bau-Aua Zutaten.

Rezeptideen (bis jetzt):

  • Fisolen Erdäpfelgulasch (vegan, ja richtig gelesen, & glutenfrei möglich; ich weiß schon was ich nächsten Spätsommer/Herbst/Winter in mein persönliches Festtags-Rezeptrepertroire aufnehmen werde! Vielleicht gibt es dann sogar noch ein großes, freudiges Wiedersehen mit diesem Rezept hier am Blog. Kommt Zeit, kommt … Gulasch)
  • Wärmender Krafteintopf mit Bohnen (wird das Tierfleisch weggelassen ist es auch für Veganer möglich zu probieren! Ich wünsche ich hätte dieses Rezept schon früher entdeckt, da die Suppe ideal für kalte, anstrengende Tage ist)

Was habe ich also mit dem Gewürzmix schon zubereitet? Ausprobiert habe ich es doch, oder? Klar! Kartoffeln. Meine geliebten Ofenkartoffeln. Einfach mit dem Gewürz eingerieben und im Ofen gebacken. Herrlich! Und dazu genoss ich auch einen wundervollen, bunten Gemüse-Linsen Eintopf, den ich ausschließlich mit dem Gewürz gewürzt habe (kein Salz, kein Pfeffer, nix) um die Kraft und den Geschmack zu testen (ob es auch “pur” was kann): Resultat war eine leckere, würzige und gut verträgliche Suppe. Kann also echt was.

img_0772
Ofenkartoffeln im Eck. Mit Soja Quark.

LINK zum Produkt


Irma Imun : Innerer Antrieb

“Irma hat’s nicht leicht, denn die Übergangszeit geht auch an ihr nicht spurlos vorüber. Im Hals sitzt der Frosch, die Nase läuft davon und auf der Haut machen sich’s die Gänse gemütlich. Hätte sie nur lieber vorgesorgt. Denn ein gut gerüstetes Immunsystem macht sich immer bezahlt.

Zum Glück haben sich die besten Immunbooster aus der Natur in der Irma Imun Gewürzmischung vereint. Kurkuma, Knoblauch und Ingwer heizen mit uns mit ihrer Schärfe ordentlich ein. Gemeinsam mit Basilikum, Salbei und Co peppen sie Suppen, Eintöpfe und Aufläufe auf. So kommen Irma und du wieder in Schwung!” (Sonnentor)

Oh Irma. I feel you. Ich war irrsinnig gespannt auf diese eine Gewürzmischung, da ich selbst oft unter meiner (leichten) Immunschwächung leide, im Winter und bei Stress hauptsächlich und fast ständig. Aus diesem Grund wird in meiner Hexenküche immer auf antivirale, vitaminreiche und entzündungshemmende (und wärmende falls mir kalt ist) Zutaten Wert gelegt um das Immunsystem gut zu unterstützen. Deshalb, nichts wie rein mir der Gewürzmischung ins Essen. Ich finde es auch super für orientalische Gerichte und Pfannengerichte, auch im Reis oder eben Suppen und Eintöpfe (oder im Smoothie). Die Mischung eignet sich aber nicht nur für pikante Gerichte (oder süß-saure Frühstücksanflüge wie unterhalb), nein trotz Knoblauch kann man es ins Frühstück geben. Gibt einen tollen Immun-Kick am Morgen ab!

Rezeptideen (bis jetzt):

  • Süß-Sauer Karotten-Orange Porridge (vegan & glutenfrei möglich! Das Porridge eignet sich zum pikanten Frühstück, wie bei mir, wie auch zum Mittagessen und punktet mit einer fruchtigen Kombination von Karotte und Orange und der immun-stärkenden Veredelung durch die Gewürzmischung)
img_0804
Es gibt Süßes & Saures zum Frühstück! 

Link zum Produkt


Klara Kopf : Beschwingt & Aufgeweckt

“Frühjahrsmüdigkeit? Winterschlaf? Unsere Klara findet zu jeder Jahreszeit viel Grund zum Gähnen. Schon morgens kommt sie schwer in die Gänge und täglich grüßt das Nachmittagstief. Die Konzentration bleibt dann natürlich auf der Strecke. Dabei gibt es doch so viel zu erleben.

Die köstliche Gewürzmischung Klara Kopf ist die beste Begleitung für alle, die viel vorhaben. Sie jagt müde Gedanken davon und schafft Raum für kreatives Kopfkino. Dank Zimt, Kardamom und Nelken passt die süße Klara wunderbar zu Milchreis, Grießbrei, Smoothiebowls oder aufs Kaffee-Milchschaumhauberl. Und jetzt Konzentration bitte!” (Sonnentor)

In Kombination mit dem Süß-Sauren Karotten-Orangen Porridge serviert: der Karotten-Orangen Smoothie von der klugen Klara! Klara mit Köpfchen!

Eine weitere Mischung, die definitiv sehr bedeutend für mich ist. Wer kennt es denn auch nicht? Konzentrationsprobleme. Ich bin tagtäglich fast durchgehend in hoher Konzentration und arbeite fokussiert. Daher geschieht es nicht selten, dass ich das Nachmittagstief zu spüren bekomme und sogar schon am Morgen Startschwierigkeiten habe, die ich zwar gekonnt bewältigte (Yoga sei Dank), dennoch sind sie hinderlich. Ich behelfe mir morgens auch immer mit der Vorfreude aufs Frühstück. Einer der Gründe warum die erweckende Gewürzmischung ein Highlight ist – wie gemacht für all meine leckeren (Baked) Porridge Kreationen, Smoothies und meinen Kaffeegenuss. Was mir am Besten daran gefällt, mal abgesehen von der wahnsinnig überzeugenden Kombination meiner liebsten Gewürze (z.B. Zimt & Kardamom – immer in meinem Frühstück enthalten): zuckerfrei. Ich süße bekanntlich selbst nicht, somit kann ich mich im Moment einfach immens an Klara´s Kopfkino Kick erfreuen.

Rezeptideen (bis jetzt):

  • Apfel-Kürbis-Brot (vegan & je nach Mehl, etc. glutenfrei! Bananenbrot? Ist mittlerweile schon zu Mainstream geworden? Dann nichts wie ab zum Backen von Apfel-Kürbis-Brot! Es ist simpel und richtig lecker!)
  • Karotten-Orangen Smoothie (beegan & glutenfrei; für einen munteren Start in den Tag! Veganer können Ahornsirup oder Löwenzahnhonig verwenden)
  • Hirse-Porridge mit Superfood Granola (glutenfrei & je nach Milch vegetarisch oder vegan bzw. beegan mit Honig! – Da ich kein großer Hirse-Fan bin habe ich mir ein normales Gewürzporridge gekocht und das Superfood Granola allein getestet, aber mit frischen Granatapfelkernen in Kombination. Echt ein gutes Rezept für Granola – wie ein Hauch von Gewürzbäckerei, wie Kekschen)
img_0850
Zimt Porridge mit einem Topping aus Superfood Granola & Granatapfel…

Link zum Produkt


Rudi Ruhe : Stress Lass Nach

“Wenn Rudi von einem anstrengenden Tag nach Hause kommt, würde er sich am liebsten auf seine eigene Südseeinsel träumen. Einfach mal die Beine hochlegen und entspannen. Wenn da nicht die Hummeln im Hintern wären, die Rudi wach und rastlos halten.

„Stress lass nach!“ lieber Rudi. Denn mit der Rudi Ruhe Gewürzmischung findet auch der hartnäckigste Zappelphilipp zu mehr Gelassenheit. Schnelle Gerichte wie Salate, Brote, Pasta und Dips werden mit Rosmarin, Quendel und Fenchel kulinarisch auf den Boden gebracht. Und danach kann das süße Nichtstun zelebriert werden.” (Sonnentor)

Sehnsucht nach Urlaub, Ruhe und Loslassen. Entspannung ist notwendig. Hand aufs Herzerl, ich bin fast immer urlaubsreif (jetzt beispielsweise auch). Was tun? Mir passiert es jedenfalls sehr häufig, dass ich an einem Tag pro Woche “faul” werde, die Seele baumeln lasse, relaxe. Mehr oder weniger zumindest. Aus einem Bedürfnis heraus. Mein Körper, meine Seele brauchen es einfach. Es funktioniert bei mir einfach auf Dauer nicht ganz, 7 Tage pro Woche und dabei 24h unter Strom zu stehen. Jeder hat da sicher so seine eigenen Mittel und Wege, wie man Stress am Besten bewältigt, abbaut und wieder zur Ruhe kommt. Ein Tag in der Woche ist nicht genug, das ist klar. Auch im Alltag, also täglich, ist es gut Momente der Ruhe einzubauen, Momente des Loslassens. Bei mir geschieht das primär am Abend. Dann, wenn ich beginne meine Sachen, mein Essen, mich für den nächsten Tag vorzubereiten, wenn ich eine nächtliche Stretching und Yoga-Entspannungseinheit vorm Schlafengehen einlege. Und jetzt, jetzt habe ich auch noch Rudi kennengelernt. Rudi, die ruhespendende Gewürzmischung. Wie baue ich ihn in meinen Alltag ein? Bislang (also seit einigen Tagen) würzte ich mit den Kräutern meinen Salaten, Suppen und in meinem Pasta + Gemüsepfanne Gericht. Ein belustigender Effekt: nachdem ich meinen Salat erstmals mit der Gewürzmischung gegessen hatte, wurde ich schlagartig wohlig müde und machte ein kleines Nickerchen. Ob das Rudi war? Ich werde das Phänomen weiterverfolgen! Bei den anderen Gerichten ging es mir jedenfalls auch immer gut nach dem Verzehr. Entspannt und glücklich.

img_0899
Glutenfreie Reis-Wakame Pasta mit Gemüsepfanne und Sprossen

Rezeptideen (bis jetzt):

  • Pasta mit Grünkohlpesto und gegrilltem Fenchel (ohne Parmesan vegan/vegetarisch & je nach Pasta auch glutenfrei; das Rezept habe ich noch nicht probiert, aber ich habe ein eigenes Pastagericht kreiert – siehe im Bild oberhalb!)
  • Gemüse Kraftbrot (glutenfrei & vegetarisch bzw. vegan möglich: einfach eine vegane Butteralternative wählen, veganen Quark oder Jogurt und anstelle von Eiern Eierersatz verwenden – auch Lein-Eier oder Chia Eier sind eine Option)

Link zum Produkt


Habt ihr einen schönen, ausführlichen Einblick in die neue Bio-Gewürzsammlung erhalten?

Hier habe ich auch noch ein paar weitere interessante Produktreihen für euch zum Thema FASTEN & GESUNDHEITSFÖRDERUNG von Sonnentor zusammengeschrieben:

img_0926

  • Kennt ihr schon die Tees der “WIEDER GUT!” Linie? 5 Tees, die dem Körper Gutes tun, geschmack- und wirkungsvoll. Ich bin schon lange eine Dauerkonsumentin dieser gesundheitsfördernden Kräutertees basierend auf traditionsreichem Kräuterwissen. Und dieses Wissen schmeckt man (und spürt man am Wohlbefinden). Egal ob Frosch im Hals, Leicht wie eine Feder, Pipifein, Zwick Zwack,  Herzensangelegenheiten, Frei von der Leber weg, Fürs Bauchgefühl, Eine Mütze voll Schlaf oder Reine Nervensache – für jede Gelegenheit und jedes Wehwehchen ist der richtige Tee dabei : LINK
  • Fasten nach HILDEGARD VON BINGEN – “Nur eine gesunde Seele kann in einem gesunden Körper ihre Arbeit verrichten!” . Die Hildegard-Linie von Sonnentor liefert Inspirationen zum Fasten: mit einem breiten Sortiment an Fastentees und vielen anderen Bio-Produkten, die trotz “Verzichtsgedanken” den Genuss nicht mindern + Tipps wie auch Rezepte zum Fasten, Fasten mit/nach Hildegard : LINK
  • Salzarm oder salzfreie Ernährung? Ja, ist definitiv eine Überlegung wert! Einfacher gemacht wird es uns von Sonnentor mit der Linie “ADIOS SALZ!” gemacht. “Ganz nach dem Motto „würzen statt salzen“ haben wir drei wunderbar geschmacksgebende Gewürzmischungen komponiert, die den Geschmack der Speisen hebt.” 3 tolle Mischungen, die ich selbst sogar mal ansatzweise verkostet habe und als sehr überzeugend empfand! Lugt doch mal rein in die Materie : LINK
  • Ich könnte euch hier noch ewig weitere tolle Produkte von Sonnentor präsentieren, doch noch eine letzter Hinweis: Kurkuma & Tee. Habt ihr schon die 3 wunderbaren, neuen Kurkuma Tees – der Blumige, der Milde und der Goldene – ausprobiert? Sie stärken im Alltag, geben Kraft und Schwung, sorgen für gutes Gefühl im Verdauungstrakt oder auch einen “kräftigen Atem”! “Namas-Tee!” : LINK
Advertisements

4 Comments Add yours

  1. Toller Artikel Annabelle 🙂

    Liked by 1 person

    1. Danke für dein Feedback 😀 Liebe Grüße ❤

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s