Just Curry & Dhal – My favorite Indian Inspired Lunch/Dinner Recipes

Hello to all the people reading my blog! First of all, I feel like I need to say ‘thank you’ to you for spending time checking out my food-gasms. I´m thankful to share my thoughts and lifestyle with you.

Talking about food-gasms – it leads over to the main topic of my blogpost! Food, what else! Always the same with me. I´m just crazy about food. Don´t blame me, it´s an essential thing in daily life! Well. I re-newed an old post, turned it into a new version.

Whenever I find time to really cook and enjoy my lunch or dinner at home, comfy and cosy, I prefer to do it Indian style! I simply love curries, dhals, masala, thali plates, … I like Indian food very much. Sadly I don´t eat at traditional Indian restaurants very often but when I do it´s always like a feast to me. But what I actually do as often as possible : preparing Indian inspired meals at home in my kitchen. It´s much fun for me to recreate creations, try out new recipes, create my own. I´ve always liked this kind of food, Indian cuisine, very much, even long before I went vegan. There was actually also a period of time when I prepared curry everyday, same with dhal. The day I discovered dhal was the day I started to have it twice per week, at least. It was also a cold winter day back then. During the colder months in autumn and winter I crave for warming, spicy curry and dhal dishes almost all the time – because of the spices it´s ideal for these seasons. This doesn´t mean I don´t like curry in spring and summer, no! I like it all-year-long and these meals are one of the best comfort and ‘feel well’ foods.

In this entry I created a collection. A collection of my favorite recipes for curry, dhal & co. – from One-Pot Curry to Tikka Masala & Squash Curry; from Easy Lentil Dhal to Sweet Potato Dhal. Everything that means Indian style to me. To Breath.

Now, check out my collection:

IMG_2002
Lentil & Squash Curry // Linsen & Kürbis Curry

HalliHallo an alle Leutchen, die meinen Blog lesen! Bevor ich anfange mit meinem Beitrag, ich verspüre das Gefühl mal ein ‘Dankeschön’ an euch zu richten, dafür, dass ihr Zeit damit verbringt meine Food-gasmen zu studieren. Ich bin wahrhaftig dankbar dafür meine Gedanken und meinen Lebensstil hier mitteilen zu dürfen.

Wenn wir gerade bei Food-gasmen sind – leitet doch prima zu meinem eigentlichen Thema des Blogposts! Essen, was sonst! Immer das selbe mit mir. Ich bin immer total im Essensdelirium. Ich kann aber sicherlich nichts dafür, ist doch schließlich lebensnotwendig im Alltag, nicht wahr! Gut. Ich habe jedenfalls wiedermal einen älteren Beitrag erneuert und ihm einen neuen Schliff verpasst.

Immer wenn ich mal wieder richtig Zeit zum Kochen und Genießen im trauten Heim habe, ganz entspannt und fest eingekuschelt, bevorzuge ich es indisch! Ich liebe Curries, Dals, Masalas, Thali-Platten, … ich mag indisches Essen einfach sehr. Leider schaffe ich es eher selten in traditionellen indischen Restaurants zu speisen, jedoch wann immer ich die Gelegenheit habe fühlt es sich nach einem Festmahl an. Aber, was ich so oft wie möglich versuche zu machen :  indisch-inspirierte Gerichte zu Hause in der Küche kochen. Es macht mir viel Freude einiges neu zu interpretieren und kreieren, neue Rezepte auszuprobieren, meine eigenen zu schaffen. Ich war schon immer eine Freundin der indischen Küche, sogar schon lange bevor ich Veganerin wurde. Es gab sogar auch Zeitperioden in denen ich täglich Curry kochte, mit Dal ging es mir auch ähnlich. Am Tage, an dem ich Linsendal für mich entdeckte, begann ich damit mindestens 2x wöchentlich einen zu essen. Es war ein kalter Wintertag einst. Während der kalten Monate im Herbst und Winter sehne ich mich immer nach wärmenden, würzigen Curry- und Dalgerichten, fast ständig – weil durch die vielen Gewürze eignet es sich eben ideal für diese Jahreszeiten. Das heißt natürlich nicht, dass ich Curry im Frühling und Sommer ganz und gar nicht essen möchte, nein! Ich mag es das ganze Jahr über gerne am Speiseplan, auch weil diese Gerichte für mich eine Art Komfort- und “Fühl dich wohl”- Gerichte sind.

In diesem Blogeintrag stellte ich eine Auswahl zusammen. Eine Auswahl meiner bevorzugten und liebsten Rezepte für Curry, Dal & Co. – von One-Pot Curry zum Tikka Masala und Kürbiscurry; von Einfachem Linsendal über zu Süßkartoffel-Linsendal. Alles was für mich indisches Gefühl ausmacht. Zum Atmen.

Nun, Zeit einen Blick auf meine Kollektion zu werfen :

Spicy Butternut Squash Curry // Kürbiscurry

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s