A New Year, A New Chance

Happy New Year y’all! I wish you all the best for 2017! May all your wishes, plans and hopes come true. I also wish you good health, a lot joy and passion and of course the love you need in your life. 2016 is over now, it´s time to move forward into new adventures and onto a new journey for the next 365 days.


I don’t want to finish with 2016 without saying ‘THANK YOU’ to all of you! For reading my blog, for supporting me, for giving me a chance to share with you what I´m passionate about. It’s been a challenging year, it’s been a very busy and hard-working year for me, it’s been a year of decisions, a year of dedication. A successful one for me! Of course, there were bad days, depression and many tough moment. Challenges, but I managed them. I didn´t run away from what makes me feel uncomfortable. I learned facing truth, dealing with long-term problems. My health was better than ever before (a few times I was sick,  but nothing really serious and better anyway). I feel like I finally bet my ED. I accepted myself and started to love myself as I am. I care more about myself. I also met so many amazing people and I’m thankful for all the friends and contacts I’ve made during 2016. I got to know people that left an impression, chanced something, helped me find my path. There were many amazing events and meetings I attended and I had so much fun doing what I love. Chances to experience and create a lot great things! Opportunities to grow, to improve. I went crazy, I´ve become more myself again, chose to go my way – no matter what other think. It was important for me to learn that I´m the only one that really knows how I work, what I really need and what´s right for me. What I really want. In only one sentence : 2016 I made a big step into the right direction.

Now, I want to present you some of my thought and ideas for 2017! A little selection of what I want to focus on, what matters to me.:

  • Don´t forcing myself and thing too much – the body tells you what´s possible. I want to continue listing to my inner voice and I want to avoid unnecessary pressure.
  • Spending more time with the ones I really care about and seeing them more often.
  • Writing. On my blog, in private. I also have many ideas on my mind. Not only for my blog. You´ll see and read all about it.
  • Doing things I haven´t done in a while…whatever comes to my mind.
  • Sharing & Caring. Nothing more to add.
  • Eating healthy most of the time. I figured out that it makes me feel best and most comfortable. Read more about my eating habits – LINK
  • Balance – in every possible way. Not going insane. One´s metes and bounds.
  • Starting to practice all my language skills in foreign languages – I´ve studied some languages during the last few years and since I moved to Vienna I kind of took a break. Time to renew my practice.
  • Doing my physical activity, just like I did already. I´m doing my fitness on a daily basis and now I want keep it even more varied by adding other sports too to my routines. I´ve already made a plan for 2017.
  • Dance, dance, dance. In any possible way. I have some dreams I become true. I have my goals, I want to work to reach them.
  • Keeping my classes and rehearsals a top priority and work even more precisely on all my weakness. Making them my strengths. And finding progress in my strengths.
  • Taking time off everytime I need it. When it comes to mental and body health I have the opinion that it is most important to care. Without my body and mind I would be lost. I appreciate health most of all.
  • Travel. I want to travel more often in future. Explore the world. Also the little things.

There are more things on my list but I want to keep a few private. I don´t have to talk about every resolution in public. TOP priority: Keep the most important aspects of life private.

Well, I wish a great year! Let´s have fun!

Frohes Neues Jahr euch allen! Ich wünsche euch das Beste für 2017! Auf dass eure Wünsche, Pläne und Hoffnungen wahr werden. Ich wünsche euch auch gute Gesundheit, viel Freude und Leidenschaft und natürlich die Liebe, die für euch im Leben wichtig ist. 2016 ist nun vorüber gezogen und es wird Zeit für uns zu neuen Abenteuern und einer neuen, 365 Tage langen Reise aufzubrechen.

Ich möchte aber das Jahr 2016 nicht abschließen ohne mich bei euch zu bedanken! Dafür, dass ihr meinen Blog lest, mich unterstützt und mir die Möglichkeit gebt Themen mitzuteilen, die mir am Herzen liegen. Es war ein prüfendes Jahr, es war sehr geschäftig und arbeitsreich für mich, es war ein Jahr für Entscheidungen, ein Jahr des Engagements. Ein erfolgreiches für mich! Klar, es gab auch schlechte Tage, Depression und viele heraufordernde Momente. Prüfungsreich, doch ich bewältigte alle. Ich bin nicht mehr weggelaufen vor unangenehmen Situationen, habe gelernt mich der Wahrheit zu stellen, habe mich mit längerfristigen Problemen herumgeschlagen. Meine Gesundheit war zur Abwechslung besser als zuvor (ein paar Mal war ich auch krank, jedoch nichts Ernstes). Ich bemerkte auch endlich, dass ich meine Essstörung in den Griff bekommen habe. Ich begann mich zu akzeptieren und lieben wie ich bin. Ich kümmere ich mich nun mehr um mich. Darüber hinaus durfte ich im Jahre 2016 viele tolle Menschen kennenlernen und ich bin sehr dankbar für Freunde und Kontakte, die gewonnen habe. Ich traf auf Menschen, die einen wichtigen Eindruck hinterlassen haben, für Veränderung sorgten, mir halfen meinen weiteren Weg neu zu finden. Es gab so viele schöne Veranstaltungen und Treffen, die ich besuchte, es war mir eine Freude dem nachzugehen, was mich begeistert. Chancen der Erfahrungen und um Wunderbares zu schaffen! Möglichkeiten des Wachstums, der Verbesserung. Ich wurde verrückt, ich kam wieder zu mir zurück, entschied mich für meinen Lebensstil und Weg – ohne mich um die Meinung anderer zu kümmern. Es war wichtig zu erkennen, dass man selbst die einzige Person ist, die einen so gut kennt um sagen zu können wie man am besten arbeiten kann, was man braucht und was das Richtige für einen selbst ist. Was man wirklich möchte. In einem Satz : 2016 brachte mich einen großen Schritt weiter in die richtige Richtung.

Jetzt, ich möchte euch einige meiner Gedanken und Ideen für 2017 verraten! Eine kleine, feine Auswahl dazu wo mein Fokus liegt, was mir wichtig ist.:

  • Nichts zu sehr erzwingen – der Körper sagt uns was möglich ist. Ich möchte weiterhin auf meine innere Stimme hören und unnötigen Druck meiden.
  • Mehr Zeit mit denen verbringen, die wahrhaftig und mir wertvoll sind und diese Menschen oft möglichst treffen.
  • Schreiben. Am Blog, wie auch privat. Ich habe schließlich auch viele Ideen im Kopf. Nicht nur für den Blog. Ihr werdet es sehen und lest dann sowieso darüber.
  • Dinge tun, die ich schon zu lange nicht mehr gemacht habe …was mir in den Sinn kommt.
  • Sharing & Caring. Mehr gibt´s nicht zu sagen.
  • Gesundes Essen vorziehen. Ich habe für mich herausgefunden, dass es mein Wohlbefinden verbessert und ich mich dadurch gut fühle. Lest hier über meine Essgewohnheiten – LINK
  • Balance. In jeder Konsequenz. Nur nicht verrückt machen. Alles mit Maß und Ziel.
  • Wieder meine Sprachkenntnisse in Fremdsprachen auffrischen – ich habe ja in den letzten Jahren schon begonnen einige Sprachen zu erlernen, doch seit ich nach Wien gezogen bin habe ich pausiert. Zeit um es wieder aufzufrischen.
  • Meine körperliche Aktivität fortsetzen. Ich mache täglich Fitness, etc. und nun möchte ich es noch bunter gestalten und ausbauen indem ich auch andere Sportarten in meine Routine aufnehmen. Ich habe auch schon Pläne für 2017 gemacht.
  • Tanzen, tanzen, tanzen. In jeder erdenklichen Art und Weise. Ich habe Träume, dich verwirklichen möchte. Ich habe meine Ziele, ich arbeite daran sie zu erreichen.
  • Meine Unterrichtseinheiten und Proben als große Priorität erachten und noch präziser an Schwächen arbeiten und sie zu Stärken machen. Un Stärken ausbauen.
  • Einen Gang zurückschalten, wenn es nötig wird. Wenn es um seelische und körperliche Gesundheit geht bin ich der Ansicht, dass es am wichtigsten ist sich darum ernsthaft zu kümmern. Ohne meinen Körper und meinen Geist wäre ich schließlich verloren auf Mutter Erde. Ich schätze daher die Gesundheit im hohen Maße.
  • Reisen. Ich möchte in Zukunft mehr reisen. Die Welt entdecken. Auch im Kleinen.

Das waren einige Themen auf meiner Liste. Es gibt auch noch weitere und ich ziehe es vor diese privat, unter Verschluss, zu halten. Ich muss schließlich nicht über alle Vorsätze öffentlich sprechen. Oberste Priorität: Die wichtigen Aspekte im Leben bleiben privat.

Nun gut, ich wünsche nochmals ein tolles Jahr! Lasst uns Spaß haben!

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s