Hello Autumn – Baked Oatmeal/Porridge Ideas for the Cuddle Season

Happy Monday everyone! Autumn is coming closer and closer and I still can´t believe that summer is almost over! It feels like summer months had just started but in fact my holiday season is coming to an end very soon. Very very soon. Am I ready for autumn months and busy bee days? Nah, I don´t really know now! I don´t want to. I want to enjoy the last few days of “freedom” and I´m on my mission to get back into kind of a daily routine. We´ll see how it turns out for me in couple of days. Like for most young people around.

For many students and pupils at most schools the time of getting up way too early and heading to classes already started. So did the theater season. But university peps and moi still have 2 weeks off. Enough to get motivated for the “unglamorous lifestyle” once again. Well, I´m joking. Actually life isn´t that bad anyway and I can´t wait to have class again bc I really don´t know what to do when I´m having to much spare time and days off. And eating all day long isn´t really the best idea 😉 But I don´t want to write about this topic only! I want to share recipe ides and, well, new creations with you!

Autumn! A few days left until the “Cuddle Season” officially arrives in our hearts. This season all about slowing down, coming to some kind of (inner) rest and peace,  watching the nature turn into beautiful colors, … and simply all whatever autumn aka fall time means to all of us. Perfect for autumn there is one breakfast idea that really makes every morning even more wonderful. What is it? One of my most favorite breakfast ideas for mornings when I have the time to sit down and enjoy my breakfast at home. No hurry, no stress. Cake for breakfast – no, it´s BAKED PORRIDGE! The most healthy way to eat “cake” for breakfast without any bad feelings or unnecessary regrets (as if)! I always add new members to my collection, especially during fall and winter time I feel the inspiration to create different versions. Using many spices, (mostly) seasonal fruits or vegetables, nuts. Endless possibilities to use own creativity. Everything about these special versions is smelling like autumn-perfection and if you combine it with drinking a cup of warm Chai tea when having the cosy socks on for the 1st time this season while listening to relaxing music (whatever that is to you;)) and watching the autumn leaves outside… what could be more amazing? However, it´s a great thing to prepare! A bit crusty on the outside and still super creamy inside. It fills the tummy with warm but good satisfaction! Beyond all that there are 2 ways you can prepare: no matter if you bake it in the morning before having breakfast (imagine, it´s still warm!!! Just like a gentle hug!) or prepare the day/evening before (still awesome – CAAAAAKKKKEEE!) you won´t be unhappy. Ever! Try for yourself and feel free to also combine different ideas – like a POMEGRANATE-CARDAMOM-PISTACHIO version.

Schönen Montag euch allen! Der liebe Herbst kommt immer näher und ich kann es immer noch nicht recht glauben, dass der Sommer fast vorüber ist! Es wirkt als ob die Sommermonate gerade erst angefangen hätten, doch tatsächlich sind meine Ferien schon bald vorbei. Sehr bald sogar. Bin ich aber schon bereit für die Herbstmonate und arbeitsreichen Tage? Naja, ich weiß ja nicht so recht! Ich möchte es im Moment aber auch noch nicht wissen. Ich möchte die letzten “Tage in der Freiheit” genießen und ich bin bestrebt wieder zurück zu einer Art Alltagsroutine zu kommen. Wir werden es ja sehen wie´s für mich so wird. Wie auch für die meisten jungen Leute.

Für viele Schüler an herkömmlichen Schulen hat die Zeit des frühen Aufstehens und zum “Unterricht Hetzens” schon längst wieder begonnen. Genauso die Theatersaison.  Aber die Universitätsstudenten und “Menschen wie moi” haben noch immer ca. 2 Wochen Ruhe. Genug um sich wieder für das “unglamouröse Leben” zu motivieren. Ok, war nur ein Scherzchen. Eigentlich ist dieses Leben ja gar nicht so fürchterlich und ich kann es tatsächlich kaum mehr erwarten Unterricht zu haben, denn ich weiß echt nicht (mehr) was ich mit der ganzen Freizeit und den freien Tagen anfangen soll. Und den ganzen Tag nur zu essen ist nunmal auch nicht die beste Idee 😉 Doch das soll nicht der einzige Grund sein warum ich hier schreibe!  Ich möchte neue Rezeptideen und, jap, neue Kreationen mit euch teilen!

Plum-Chai

Herbst! Ein paar Tage noch bis die “Kuschelsaison” offiziell in unseren Herzen Einkehr findet. Die Zeit der Entschleunigung, der Suche nach innerer Ruhe und Frieden, des Erlebens wie sich die Natur in die schönsten Farben kleidet, … und einfach allem was Herbst für uns alle bedeutet. Perfekt für den Herbst gibt es insbesondere eine Frühstücksidee, die wirklich jeden Morgen noch besonderer macht. Von was ist die Rede? Eines meiner liebsten Frühstücksgerichte für die Tage, an denen man morgens die Zeit hat sich in aller Ruhe hinzusetzen und das Frühstück im trauten Heime zu genießen. Keine Eile, kein Stress. Kuchen zum Frühstück – nein, es ist BAKED PORRDIGE! Der gesündeste Weg “Kuchen”  zum Frühstück zu essen ohne blöde Gedanken oder unnötige Reue (als ob es nötig wäre)! Ich füge immer wieder gerne neue Versionen zu meiner Kollektion hinzu, vorallem in der Herbst- und Winter zeit bin inspiriert Neues und Verschiedenes zu kreieren. Mit vielen Gewürzen, (fast ausschließlich) saisonale Früchte und Gemüse, Nüsse. Unendlich viel Spielraum für die eigene Kreativität. Alles an diesen speziellen Versionen riecht förmlich nach einem perfekten Herbst und wenn man es mit einer Tasse warmem Chai Tee kombiniert während man die kuschligen Socken zum ersten Mal in der Saison an den Füßen trägt, entspannende Musik hört (was auch immer ihr darunter versteht ;)) und draußen das Herbstlaub betrachtet… was könnte noch stimmiger sein? Wie auch immer, es ist eine gute Idee es zuzubereiten! Mit leichter Kruste und innen super cremig. Es füllt das Baucherl mit warmem aber genauso gutem Sättigungsfaktor! Darüber hinaus kann man es auf 2 Arten machen: egal ob man es in der Früh vorm Frühstück bäckt (stellt euch vor, es ist noch immer schön warm!!! Wie eine behutsame Umarmung!) oder am Vortag/Abend zubereitet (gleichfalls großartig – KUUUCCCHHHEEENNN!), es macht nie unglücklich. Niemals! Versucht es doch gleich mal selbst und schreckt nicht davor zurück einmal verschiedene Versionen zu kombinieren – wie z.B. eine GRANATAPFEL-KARDAMOM-PISTAZIE Version.

img_3070
Gingerbread

My Ideas / Meine Ideen :

  • Almond // Mandel (with grated and chopped almonds and homemade almond milk // mit geriebenen und gehackten Mandeln und hausgemachter Mandelmilch)
  • Apple Strudel Pie // Apfelstrudel (LINK)
  • Apricot-Chai // Aprikose(Marille)-Chai (with dried (or fresh in summer) apricots // mit getrockneten Marillen (oder frischen im Sommer))
  • Banana Bread // Bananenbrot (LINK)
  • Cardamom // Kardamom (with ground cardamom // mit geriebenen Kardamom)
  • Carrot Cake // Karottenkuchen (made using carrot juice and with grated carrots, spices and nuts // mit Karottensaft gemacht und mit geriebener Karotte, Gewürzen und Nüssen veredelt)
  • Chestnut // Kastanie(Maroni) (with chopped chestnuts and chestnut flour // mit gehackten Maroni und Kastanienmehl)
  • (Raw) Chocolate // (Roh-) Schokolade (with raw (superfood) cacao powder and maybe carob // mit (Roh-)Kakaopulver und vielleicht auch Carob)
  • Gingerbread // Lebkuchen (LINK)
  • Orange // Orangen (made using orange juice // mit Orangensaft gemacht)
  • Nut // Nuss (with chopped and/or grated nuts // mit gehackten und/oder geriebenen Nüssen)
  • Peanut Butter // Erdnussbutter (with peanuts and peanut butter // mit Erdnüsse und Erdnussbutter)
  • Peanut Butter-Caramel // Erdnussbutter-Karamell (pb version  + caramel mix*// Erdnussbutter Version + Karamellmix*)
  • Pear-Chai // Birne-Chai (with chopped pears and chai spices // mit gehackter Birne und Chai-Gewürzen)
  • Persimmon-Cranberry // Khaki-Cranberry (inspired by @thesimpleveganista; with chopped persimmon, dried cranberries and loads of spices // inspiriert von @thesimpleveganista; mit gehackter Khaki, getrockneten Cranberries und vielen Gewürzen)**
  • Pistachio // Pistazie (with chopped pistachios // mit gehackten Pistazien)
  • Plum-Chai // Pflaume(Zwetschge)-Chai (with some chopped plums and chai spices // mit gehackten Pflaumen und Chai-Gewürzen)
  • Pomegranate // Granatapfel (with some fresh and dried pomegranate seeds // mit frischen und getrockneten Granatapfelkernen)
  • Pumpkin Spice // Kürbis-Gewürz (with puréed pumpkin and my pumpkin spice mix**// mit püriertem Kürbis und meinem Pumpkin Spice Gewürz Mix***)
  • Red Beet // Rote Beete (with red beet everything // mit allem was es an Rote Beete Produkten so gibt)
  • Tangerine // Mandarine (with chopped tangerines, spices and nuts // mit gehackten Mandarinen, Gewürzen und Nüssen)
  • Vanilla // Vanille (with all about vanilla / mit Vanille-Alles)

1 serve // 1 Portion


You need:

  • 1 cup flakes (oats, buck, quinoa, rice, …; for a SEMOLINA version – add some semolina, for example: mix 2/3 flakes + 1/3 spelt semolina)
  • 1 cup dairy free milk of choice, water or juice (f.ex.: carrot juice for CARROT CAKE; red beet juice for RED BEET, …)
  • 1 tsp spices of choice (cinnamon, cardamom, nutmeg…)****
  • 1 tsp baking powder
  • 1/2 mashed banana
l
Banana-Almond-Chocolate

Optional:

  • 1 (Chai) teabag to soak and flavor
  • A pinch of vanilla
  • Chopped or grated fruit of choice (f.ex.: chopped plums for PLUM-CHAI; chopped apple for APPLE (STRUDEL) PIE; grated carrot for CARROT CAKE; …)
  • Nuts, almonds, seeds (also for topping)
  • Dried fruits (raisins, dates, plums, …)
  • Sweeteners if desired (rice -, agave -, pure maple -, date syrup, …)
  • Protein and Superfood powders

Mix flakes and milk/water/juice (for flavored add a teabag before you mix – but be sure you remove the teabag) in a bowl and leave them soaking for at least 10 – 15 minutes or overnight. Whilst, or in the morning, preheat the oven to 180 – 200°C. When the mixture is ready, stir in spices, baking powder, mashed banana, optional/needed/desired ingredients and then, pour it into a prepared baking dish. Now you can also add the toppings if you like! Place in the oven and bake for about 22-25 minutes (or until it is crispy enough on top).

Ihr benötigt:

  • 1 Tasse Flocken (Hafer-, Buchweizen-, Quinoa-, Reis-, …-flocken;  für eine GRIEßversion – einfach Grieß beigeben,  z.B.: 2/3 Flocken + 1/3 (Dinkel-) Grieß)
  • 1 Tasse Pflanzenmilch nach Wahl, Wasser oder Saft (z.B.: Karottensaft für KAROTTENKUCHEN; Rote Beetesaft für ROTE BEETE; …)
  • 1 TL Gewürze der Wahl (Zimt, Kardamom, Muskatnuss …)****
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 zerdrückte Banane

Optional:

  • 1 (Chai) Teebeutel zum Ziehen und für Geschmack
  • Eine Brise Vanille
  • Gehacktes oder geriebenes Obst der Wahl (z.B.: Pflaumen für PFLAUME-CHAI; Apfel für APFELSTRUDEL; Karotte für KAROTTENKUCHEN; …)
  • Nüsse, Mandeln, Samen (auch für Topping)
  • Trockenfrüchte (Rosinen, Datteln, Pflaumen, …)
  • Etwas Süßer wenn notwenig (Reis -, Agaven -, Ahorn -, Dattelsirup, …)
  • Protein- und Superfoodpulver
img_9158
Pear-Chai

Mische Flocken und Milch/Wasser/Saft (verwendet bei Bedarf auch einen Teebeutel bevor ihr mischt – entfernt ihn aber dann rechtzeitig) in einer Schüssel und lasst es zum Ansetzen mindesten 10-15 Minuten ziehen oder über Nacht im Kühlschrank. Währenddessen, oder am Morgen, heizt das Backrohr auf 180 – 200°C. vor. Wenn der Mix zur Weiterverarbeitung bereit ist, gebt Gewürze, Backpulver, zerdrückte Banane und weitere optionale/notwendige Zutaten hinzu und dann füllt die Mischung in eine vorbereite Backform oder ofenfeste Schüssel. Jetzt könnt ihr noch ein paar Topping draufgeben und schon ab in den Ofen zum Backen für ca. 22-25 Minuten (oder eben bis es für euch knusprig genug aussieht).

*PB Caramel Mix // Erdnussbutter Karamell Mix:

  • 1 tsp Maca powder // 1 TL Macapulver
  • 1-2 tsp pure maple syrup // 1-2 TL Ahornsirup
  • 1-2 dates, soaked in water and chopped (preferably Medjool dates) // 1-2 Datteln, in Wasser eingeweicht und gehackt (vorzugsweise Medjoul Datteln)
  • 1 tbs cinnamon // 1 TL Zimt

Add into a blender and blend until well combined. // Alle Zutaten in den Mixer und mixen bis alles sich alles gut vermischt.

** Original recipe // Originalrezept : LINK

*** Pumpkin Spice Mix: Cinnamon + Nutmeg, Cardamom, Ginger, Clove + a touch of Cayenne // Zimt + Muskatnuss + Kardamom + Ingwer + Nelken + ein Hauch Cayenne Pfeffer

****: One of my favorite sweet spice mixes for BAKED PORRIDGE is CHAI KÜSSCHEN from Sonnentor! (but you can find many other options on their website and shop) // Eine meiner liebsten süßen Gewürzmischungen ist CHAI KÜSSCHEN von Sonnentor! (neben vielen anderen Möglichkeiten auf ihrer Website und im Shop) : LINK

(EDITED November 2016)

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s