#PancakeSunday. The Inspired Ones. 2nd Anniversary. 

Happy #PancakeSunday y´all! Another month without pancake porn on my blog? And a break too? Where has AnnaBelle been? More about that in another blogpost – but the pancakes -> all bc of the theme of the month. Like in prior months I continue to upload my pancakes of the month altogether in one single blogpost! Why? They are family, that´s all 😉 What was August all about? Honestly, it may looks like there might be just little possibilities left but that´s not true! I have plenty of ideas on my mind and I´m going to try them all… also if it takes years! The longer the better 😉 It simply shows how much I love my weekly project and I´d never ever skip it!!! It´s been the only project on my blog I really continued regularly/weekly 😉 I´m really proud! And the the very best thing -> the 3rd #PancakeSunday of the month August marks my !!! 2nd ANNIVERSARY of weekly #PANCAKESUNDAY 😀 Woohooo!!! 😀 It´s been a crazy and delicious time 😉

4 Sundays of August. 4 pancake stacks that really blew my mind 😀 The August theme – another theme that was at least a little different to my usual stuff. It made my try out recipes by other bloggers. Yes! Indeed! It was #InspiredPancake month – 4 inspired pancakes – all vegan & glutenfree (obviously) – using recipes from 4 other bloggers. I thought it was time to also present ideas by others so why not creating a whole themed month 😉 And it fact, it had been such a gorgeous time for me and I enjoyed 😀 On top of that it´s a little thank you from me to all the bloggers that ever inspired my to start my own 😀 Of course these 4 are just a few 😉

img_8821

Frohen #PancakeSunday euch allen! Ein weiterer Monat ohne Pancakes auf meinem Blog? Und es sieht auch nach einer Pause aus? Wo ist den AnnaBelle geblieben? Mehr darüber in einem anderen Beitrag  – zurück zu den Pancakes -> alles nur im Zuge des Monatsthemas. Wie in vorherigen Monaten lade ich wieder die Pancakes des Monats zusammen in einem Beitrag hoch! Warum das? Sie sind schließlich wie eine Familie 😉  Das Thema im August? Hand aufs Herz, es sieht vielleicht danach aus als würden nur mehr wenige Möglichkeiten übrig bleiben aber dem ist nicht so! Ich have noch reichlich Ideen im Kopf und ich werde sie ausnahmslos all ausprobieren… auch wenn es noch Jahre andauert! Umso länger, desto besser 😉 Es zeigt nur, dass ich mein wöchentliches Ritual liebe und ich es auf keinen Fall unterbrechen würde!!! Das einzige Projekt, das ich wirklich regelmäßig/wöchentlich durchziehe 😉 und es macht mich echt stolz!  Und das Allerbeste -> der dritte #PancakeSunday im Monat August stellte den !!! 2ten JAHRESTAG meines wöchentlichen #PANCAKESUNDAY dar 😀 Woohooo!!! 😀 Es war eine verrückte und leckere Zeit 😉

4 Sonntage im August. 4 Pancaketürme, die mich vom Hocker fegten 😀 Das Thema im August – ein weiteres Theme, das zumindest ein wenig anders zu meinem üblichen Rezept war. Ich machte es mir zur Aufgabe Rezepte anderer Blogger auszuprobieren! Ja! In der Tat! #InspiredPancake Monat – 4 inspirierte Kreationen von Pancakes – alles vegan & glutenfrei (ist ja klar) – von 4 Bloggern. Ich dachte einfach es sei an der Zeit mal die Ideen anderer zu präsentieren und warum dann nicht gleich ein eigenes Thema dafür entwickeln 😉 Tatsächlich, eine großartige Zeit und ich genoss es in vollen Zügen! Darüber hinaus war es ein kleines Dankeschön von mir an alle Blogger, die mich je inspiriert haben mein eigenes Ding durchzuziehen 😀 klarer Weise sind die diese 4 hier nur ein kleiner Teil derer 😉 

The 4 creations of my #inspired month // Die 4 Version des Monats :

  • Chocolate ‘Bounty’ Buckwheat Pancakes // Scholoaden ‘Bounty’ Buchweizen Pancakes (@naturally.meghan) -> LINK

img_8682

  • Banana-Blueberry-Baobab Pancakes with Blueberry Compote & Coconut/Almond Cream // Banane-Heidelbeere-Baobab Pancakes mit Heidelbeeren Kompott & Kokos-/Mandelcreme (@natually.sassy) -> Links and inspired recipe below // Links und inspiriertes Rezept unten

img_8690

  • Buckwheat “Buttermilk” Pancakes // Buchweizen “Buttermilch” Pancakes (@simpleveganista) -> LINK*

img_8822

* there is a similar recipe on the Honey&Figs blog // Ähnliches Rezept

  • Buckwheat Peanut Butter Cup Pancakes // Buchweizen Erdnussbutter Pancakes (@superfoodsiobhan) -> LINK*

img_8894

* there is a similar recipe on the Honey&Figs blog // Ähnliches Rezept 


RECIPE // REZEPT :

Banana-Blueberry-Baobab-Pancakes with Blueberry Compote & Coconut (Almond) Cream

img_8698

You need :

  • 1/3 cup (brown) rice or buckwheat flour
  • 1 cup (fine) oats
  • 1 tsp baking powder
  • 1 banana, mashed
  • 1 tbs Baobab powder (Aduna or Terra Sana)
  • 1-1 1/2 cups almond or cashew milk
  • 2-3 (Medjool) dates, pitted
  • 1/2 cup blueberries

Simply start by grinding down the oats in your blender, grinder or food processor until flour consistency. In a bowl, mix oat flour and buckwheat/rice flour, baking powder and baobab. Set aside. Add the pitted dates with milk of choice in the blender and blend until very smooth. In another bowl, mash the banana using a fork and add to the flour mix along with the date-milk syrup and combine until thick and smooth. Then stir in the blueberries carefully.

Heat some coconut oil in your pan (you can skip if you like) and spoon the pancake batter (depending how big you want your pancakes to be) onto the pan. Cook on each side for roughly 2 minutes, flip with a spatula and repeat on the other side. Repeat with the rest of the mixture.

Serve on a plate (you can form a stack if you like) and top with desired toppings – like almond milk-cream/foam or coconut cream/yogurt and the homemade blueberry compote below 😉

Blueberry Compote

  • 1 cup blueberries
  • 1 tbs water

Heat a sauce pan, add blueberries and water, bring to a boil and cook until it forms a syrup/compote while mashing the blueberries. Drizzle on top of your pancakes – it makes a wonderful combo.

Coconut Cream

  • 1/2 cup coconut milk (canned)
  • 1 tbs pure maple syrup

Ihr benötigt :

  • 1/3 Tasse (braunes) Reis- oder Buchweizenmehl
  • 1 Tasse (feinblättrige) Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 zerdrückte Banane
  • 1 EL Baobab Pulver (Aduna oder Terra Sana)
  • 1-1 1/2 Tassen Mandel– oder Cashewmilch
  • 2-3 (Medjoul) Datteln, entsteint
  • 1/2 Tasse Heidelbeeren

Die Haferflocken einfach im Mixer zu Mehl mahlen und in einer Schüssel mit Reis-/Buchweizenmehl, Backpulver und Baobab mischen und zur Seite geben. Die Datteln mit der Milch im Mixer gründlich mixen. In einer weiteren Schüssel die Banane zerdrücken und die Mehlmischung mit dem Dattel-Milchsirup dazugeben und gut verrühren bis alles gleichmäßig vermisch ist. Zu guter Letzt die Heidelbeeren unterheben.

Kokosöl (geht auch ohne) in einer Pfanne erhitzen und die Pancakemasse mit einem Löffel in die Pfanne zu backen geben. Auf jeder Seite an die 2 Minuten backen und wenden. Mit dem Rest der Masse fortsetzen bis alle Pancakes fertig sind.

Auf einem Teller servieren (als Türmchen wenn euch danach ist) und mit gewünschten Toppings garnieren – wie Mandelmilch-Creme/Schaum oder Kokoscreme/-jogurt und selbstgemachtes Heidelbeeren Kompott:

Heidelbeeren Kompott

  • 1 Tasse Heidelbeeren
  • 1 EL Wasser

Einen Topf erhitzen, die Heidelbeeren und Wasser hinzufügen und aufkochen und die Heidelbeeren mit einer Gabel zerdrücken bis sich ein Sirup bildet. Auf die Pancakes geträufelt – eine tolle Kombination.

Kokoscreme

  • 1/2 Tasse Kokosmilch (Dose)
  • 1 EL Ahornsirup

LINKS :

Blueberry & Baobab Pancakes

Vegan & Gluten Free Pancakes

Naturally Sassy Cookbook


That´s it. My August theme. How do you like it? Anything you want to try yourself? Let me know 😉 Aaand about September -> the next theme, 4 creations, up on the 4th Sunday of the month 😉 Are you already curious? Check out my Instagram … maybe you get a sneak preview of the pancakes that are going to come up very soon 😉

Das wars. Mein Augustthema. Wie gefällt es euch? War etwas dabei, das ihr auch mal ausprobieren möchtet? Lasst es mich wissen 😉 Uuund zum September -> das nächste Thema, 4 Kreationen, hier auf meinem Blog am 4. Sonntag des Monats;)  Schon neugierig? Schaut mal auf meinem Instagramaccount nach… vielleicht lässt sich da schon ein Blick erhaschen was demnächst so auf den Teller kommt 😉

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s