AnnaBelle, The Food Blogger Picnic & her”Blütenhäubchen”Muffins

3 weeks ago (before my #RaWeeks Challenge started, on 9th of July, I attended the FOOD BLOGGER PICNIC 4.0 hosted by foodblogger.at @ Burggarten in Vienna. It was my first time ever visiting a special blogger meet-up and therefore I was pretty excited to meet like-minded people – with our passion : food & (healthy) lifestyle. To keep my article as short as possible : it was a super nice meeting! I met many very nice bloggers, tried their creations (at least the vegan ones – yep, vegan options available) and we talked about recipes, ideas and meals.

What I tried? The vegetarian blogger Bernadette from Einladung zum Essen brought a wonderful vegan Lentil-Marjoram Spread from Linz, dancer Maartje Pasman made a Tomato Hummus. Another Hummus without chickpeas was created by Tina from quintESSENz – an oriental Cauliflower Hummus with turmeric! It was super delicate!!! But all the spreads also need a bun … luckily one of my favourite Austrian foodies, the vegan blogger and author Yvonne from the popular blog Freude am Kochen not just brought Bear Leek Hummus & homemade Kombucha but also 2 versions of her Paine Pailasse – a plain and a turmeric one 😀 I was beyond happy to finally meet her in person and I hope it´s not the last time. For fruitiness we had Ulli from Fit&Glücklich with fruits 🙂 Birgit from Bigii created another vegan meal for the picnic : a Quinoa-Chickpea Salad Jar! But my favourite was Frau Tau from Superzisch who brought one of my very favourite things… Summer Rolls!!! It was a dream coming true! Further bloggers at the picnic -> Sylvia from Einfach Leicht, Johanes from Schokolade küsst Vanille, Vera from FreiSchnauzeKochen, Sassi = Zwergenprinzessin & Vienna Sunday Kitchen (Angelika) both with Pasta Salads, Christina (from Graz) from Christina Waitforit baked Triple Chocolate Brownies and Claudia from What Bakes Me Smile made her Chocolate Coffee Muffins -> sadly not vegan as far as I know.

I had little time to really prepare much for the picnic and I ended up in baking-fairy mode created muffins. Flower-Power one. Thanks to my friends and supporters from SONNENTOR I made this “Sweet Potpourri-Blossom Spice” creation using this sweet spice mix; but bc the name might be much to long in English I named them my “BLÜTENHÄUBCHEN” MUFFINS filled w/ STRAWBERRY CHIA JAM. Sweet flowery muffins combined with the heart of strawberry fruitiness. Sadly they didn´t turn out as pretty as I wanted them to be but beauty lies in the eye of the beholder. The most important thing is the taste + imperfections are the key to beauty! On top of that – muffins are always gone very quickly every time you bring them! These muffins are really perfect for spring and summer and a nice alternative to the most popular Chocolate Muffins (at almost every picnic I´ve been so far I saw them). Now, with about 3 weeks delay, I share the recipe with you.

IMG_7877

Vor 3 Wochen (vor meiner #RaWeeks Challenge, am 9. Juli, nahm ich am FOOD BLOGGER PICKNICK 4.0 veranstaltet von foodblogger.at im Burggarten in Wien. Es war mein erstes Mal bei einem speziellen Blogger Treffen und daher war ich auch ziemlich aufgeregt und freute mich Gleichgesinnte zu treffen – mit unserer Leidenschaft : Essen & (gesunden) Lebensstil. Um meinen Beitrag so kurz wie möglich zu halten …  es war ein wirklich nettes Treffen! Ich konnte viele liebe Blogger kennenlernen, ihre Kreationen probieren (zumindest all veganen Option – ja, es gab auch was Veganes) und wir unterhielten uns prima über Rezepte, Ideen und Gerichte.

Was habe ich probiert? Die vegetarische Bloggerin Bernadette von Einladung zum Essen brachte uns einen wunderbaren veganen Linsen-Majoran Aufstrich mit, Tänzerin Maartje Pasman einen Tomaten Hummus. Ein etwas andersartiger Hummus ohne Kichererbsen wurde von Tina, die Bloggerin von quintESSENz, kreiert – ein orientalischer Karfiol Hummus mit Kurkuma. Alles total lecker!!! Aber all die Aufstriche brauchen ein Gebäck … glücklicherweise war eine meiner liebsten österreichischen Foodies, die vegane Bloggerin und Autorin Yvonne vom populären Blog Freude am Kochen, da und brachte nicht nur Bärlauch Hummus & selbstgemachten mit sondern auch 2 Paine Pailasse Versionen – normal und Kurkuma. Ich habe mich irrsinnig gefreit sie einmal persönlich zu treffen und ich hoffe es war nicht letzte Mal. Für Obst sorgte Ulli von Fit&Glücklich mit Fruchtspießen. Birgit von Bigii bereite ein weiteres veganes Gericht für das Picknick zu : ein Quinoa-Kichererbsen Salat im Glas! Aber mein Favorit waren die Sommerrollen von Frau Tau (Superzisch). Ein Traum, der da für mich wahr wurde! Weitere Blogger beim Picknick-> Sylvia von Einfach Leicht, Johanes von Schokolade küsst Vanille, Vera von FreiSchnauzeKochen, Sassi = Zwergenprinzessin & Vienna Sunday Kitchen (Angelika) waren beide mit einem Nudelsalat vertreten, Christina aus Graz vom Blog Christina Waitforit backte Triple Chocolate Brownies und Claudia von What Bakes Me Smile machte ihre Chocolate Coffee Muffins -> alles leider nicht mehr vegan so weit ich informiert bin.

Da ich im Prinzip nur wenig Zeit hatte etwas für das Picknick vorzubereiten kehrte ich zurück zu meinen Anfängen als “Backfee” und kreierte Muffins. Im Flower-Power Stil. Dank meinen Freunden und Unterstützern von SONNENTOR machte ich meine “Sweet Potpourri-Blossom Spice” bzw. “Blütenhäubchen” Kreation mit eben diesem süßen Gewürz-Zucker Mix; weil jedoch der Name im Englischen vermutlich einiges zu lang wäre entschloss ich mich meine Muffins als “BLÜTENHÄUBCHEN” MUFFINS mit ERDBEER CHIA MARMELADE FÜLLUNG zu betiteln. Süß und blumig kombiniert mit dem Herz aus fruchtiger Erdbeere. Leider sind sie dann nicht so hübsch geworden wie ich sie ursprünglich wollte, aber Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Am Wichtigsten ist immer noch der Geschmack  + Unvollkommenheit ist doch der Schlüssel zur Schönheit! Darüber hinaus – Muffins sind immer gleich vergriffen wenn man welche mitbringt! Diese Muffins eignen sich spitze für Frühling und Sommer und sich auch eine nette Alternative zu den beliebten Schoko Muffins (bei fast jedem Picknick bei dem ich je war gab es die ;)). Nun, mit ca. 3 Wochen Verspätung, teile ich das Rezept mit euch.

You need :

  • 250g spelt flour (for most gluten free flour types like buckwheat or rice use 200-220g)
  • 1 1/3 tbs baking powder
  • 1/8 l dairy free milk or water
  • 1 tbs vegan butter alternative of choice, softened
  • 2-3 tbs “Blütenhäubchen” spice-sugar mix from Sonnentor
  • 1-2 tsp rose flower tea, crushed
  • 1 tsp lavender tea, crushed
  • 1 chia or flax egg (1 tbs chia/flax seeds + 4 tbs water soaked for at least 10-15 minutes)
  • 1 tsp vanilla
  • Sweetener as needed
  • Optional: nuts, further spices (cinnamon, …), raw cacao or carob powder, berries, …
  • Strawberry Chia Jam for filling

Preheat the oven to 180-200 °C! Prepare the chia or flax egg and let soak. Meanwhile, in a big bowl mix flour, baking powder, spice mix, crushed roses and lavender with milk/water (you can place a rose or lavender tea bag in the liquid to soak before combing it with the dry ingredients for more flavour) and the butter alternative. Mix very well and stir in the chia/flax egg and sweetener of choice as needed. Stir until it forms a creamy dough before adding further ingredients of choice. Fill the batter into prepared muffin cups until 1/3 full, add 1 tsp of the jam into the cups and continue filling with batter until 1/2-2/3 full. Repeat with all muffin cased, add some topping if you like and bake for about 15–25 minutes. Check every now and then to make sure they don´t burn. Remove from the oven, let them cool down and enjoy !

LINK -> STRAWBERRY CHIA JAM // ERDBEER CHIA MARMELADE

Ihr benötigt :

  • 250g Dinkelmehl (für glutenfreie Mehltypen wie Buchweizen oder Reis empfehle ich 200-220g)
  • 1 1/3 EL Backpulver
  • 1/8 l Pflanzenmilch oder Wasser
  • 1 EL Alsan (Vegane Butteralternative)
  • 2-3 EL “Blütenhäubchen” Gewürz-Zucker Mischung von Sonnentor
  • 1-2 TL Rosenblüten, gemahlen
  • 1 TL Lavendel gemahlen
  • 1 Chia oder Lein-Ei (1 EL Chia/Leinsamen + 4 EL Wasser für mindestens 10-15 Minuten eingeweicht)
  • 1 TL  Vanille
  • Süßen nach Belieben
  • Optional: Nüsse, weitere Gewürze (Zimt, …), Rohkakao- oder Karob Pulver, Beeren, …
  • Erdbeere Chia Marmelade als Füllung

Den Ofen auf 180-200 °C vorheizen! Das Chia oder Lein-Ei vorbereiten und einweichen. Zwischenzeitlich Mehl, Backpulver, Gewürzmischung, gemahlene Rosen und Lavendel mit Milch/ Wasser in einer Schüssel mischen (für mehr Geschmack könnt ihr auch etwas Rosen-und Lavendeltee in einen Teebeutel füllen und in die Flüssigkeit geben) und auch Alsan beigeben. Gut verrühren und auch das Chia Ei und Süße hinzufügen. Rühren bis ein guter, cremiger Teig entsteht und weitere Zutaten der Wahl beigeben. Die Masse in vorbereitete Muffinförmchen füllen – 1/3 voll + 1 TL Marmelade + mehr Kuchenmasse bis die Förmchen 1/2-2/3 voll ist. Im Ofen für ca. 15–25 Minuten backen. Hin und wieder danach sehen damit nichts anbrennt. Aus dem Ofen geben, abkühlen lassen, genießen!

Finally, here are the LINKS to all the blogposts about the picnic event by other bloggers :

IMG_7924

Abschließend, hier noch die LINKS zu den Beiträgen der anderen Blogger über unser Picknick :

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s