Raw Dinner Menu alla @rohgenuss

Saturday Eve – a classy weekend evening, at home, in Vienna, but usually I´m rarely at home on Saturday night bc I attend events and meetings and most of them happen on Saturday and Sunday. But not this time. It´s an evening at home. But not less spectacular. It´s already the 6th Day of my RaWeeks Challenge and I decided to celebrate it with a RAW DINNER MENU – from Michaela Russmann´s aka @rohgenuss´ latest cookbook! And I didn´t use many different vegetables – mainly using turnip cabbage,radish and cucumber! It´s simple but gorgeous and exciting. I created a 4-course menu: 2 salads, 1 carpaccio and 1 dessert. “All in white” – for it´s out of the wedding chapter! I´m not going to marry! I just wanted to try the recipes! Promise. Though I didn´t expected it the menu was more than just filling and while I was just using 3 vegetables all 3 hearty dishes – salads and carpaccio – tasted different and not the same at all! Taste adventure at it´s best. Oh, and the dessert … it was sooo incredible 😀 Creamy cashew-vanilla meets fruity peach! This menu was a great celebration. Definitely again!

Samstag Abend – ein klassischer Wochenendabend, zu Hause, in Wien,  aber für gewöhnlich verbringe ich diese Zeit selten zu Hause da ich samstags bei Treffen und Veranstaltungen bin und die, jap, die finden halt vermehrt am Wochenende statt. Aber diesmal ist es anders. Ein Abend daheim. Aber nicht weniger spannend als sonst. Wir schreiben sch0n Tag 6 meiner RaWeeks Challenge. Deshalb dachte ich mir es wäre doch ein Grund es zu feiern… mit ein RAW DINNER MENÜ – aus Michaela Russmanns aka @rohgenuss aktuellstem Kochbuch “Jeder Tag ein Fest”. Ich brauchte dafür auch nicht viele Gemüsesorten – hautsächlich besteht das Menü aus Kohlrabi, Rettich und Gurke! Es ist total simpel aber fantastisch und aufregend. Meine Kreation besteht aus einem 4 -Gänge Menü: 2 Salate, 1 Carpaccio & 1 Dessert. “Total in weiß” – denn die Gerichte sind aus dem Hochzeitskapitel des Buchs! Ich werde nicht gleich heiraten deshalb! Nein, ich wollte nur die Rezepte ausprobieren! Ehrenwort. Obwohl ich es nicht erwartet hatte war das Menü mehr als nur sättigend and trotz nur 3 Gemüsesorten schmeckten alle 3 herzhaften Gerichte – Salate und Carpaccio – anders und ganz und gar nicht ident. Ein Geschmackserlebnis. Oh, und das Dessert… es war einfach himmlisch, cremige Cashew-Vanille trifft auf fruchtige Pfirsich! Das Menü war wirklich ein Fest! Gerne wieder!

img_8113
The Menu/Das Menü

Here comes the bride my 4-course menu :

img_8115

  • Turnip-Roses Salad w/ Pomegranate Seeds (Kohlrabi-Rosensalat mit Granatapfel) 
  • Japanese (Daikon) Inspired Radisch Salad (Japanisch inspirierter Rettichsalat)
  • White Noodles w/ Cashew-Lemon Sauce in Jar (Weiße Nudeln mit Cashew-Zitronensauce im Glas)

img_8118

  • Snow-White Carpaccio (Schneeweißchen Carpaccio)

  • White Fruit-Fondue w/ Peach (Weißes Fruchtfondue zu Pfirsich)

A feast for taste and an eye-cather. You can find all the recipes in Michaela´s cookbook if you also want to try – don´t forget: it´s in German!

Ein Festmahl für den Geschmack und Augenschmaus zugleich. All Rezepte sind in Michaela´s Kochbuch zu finden! Kaufempfehlung. Ich wiederhole mich gern!

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s