AnnaBelle, the (Non-) Dairymaid & Cashew Mylk

I think that I really can´t live without plant mylk. I use it almost daily lately but it has been a while since I last prepared plant milk myself! Months ago? Now I took the chance to make myself some ‘raw mylk’ once again – thanks to my #RaWeeks project I´m able to try many things I´ve always wanted to prepare more often and it´s the perfect way to get inspired and creative. Like today, for my breakfast – an amazing muesli, I made an easy and delicious CASHEW MYLK! Homemade, organic, healthy, unsweetened, raw. Just like my ALMOND MYLK, it´s not just super easy to prepare but also a cheap alternative. Saves the planet & your money. In general, plant mylk is really expensive and making your own can have a positive effect on your monthly budget.

There is even more than just one reason why it is good to prepare it at home! Especially cashew mylk! In my view, it also tastes much better than any version I´ve ever tried. It´s the best quality, without any unnecessary additives or ingredients. You know what´s inside your food and it´s not even a challenge at all because the preparation is simply and quick! All you have to do is knowing the day before because you need to soak the cashews overnight. The rest is easy peasy. With cashews even a lot easier than with almonds, there are less leftovers of the “nut”.  What I learned this time? I want to prepare my own mylk more often again. How about you? You really should check out the recipe :

Ich glaube ich könnte nicht wirklich ohne PflanzenmÜch leben. Ich verwende sie in letzter Zeit fast täglich, aber es ist sicher schon eine Weile her seit ich das letzte Mal eine selbstgemacht habe!  Monate? Jetzt aber, ich packte die Gelegenheit beim Schopf und machte mir wieder einmal ‘rohköstliche mÜch’ – im Rahmen meines #RaWeeks Projekts gelingt es mir endlich Dinge auszuprobieren, die ich schon lange aufgeschoben habe und immer machen wollte. Es ist der ideale Moment inspiriert und kreativ zu werden. Heute zum Beispiel, zum Frühstück – ein wundervolles Müsli, machte ich eine leichte, leckere CASHEWMÜCH! Hausgemacht, bio, gesund, ungesüßt, rohköstlich. Wie auch meine MANDELMÜCH, ist es nicht nur einfach gemacht, sondern eine günstige Alternative. Die Welt retten & das Geldbörserl. Generell ist Pflanzenmach ziemlich kostspielig und selbstgemacht kann da eine positive Wirkung auf´s Monatsbudget haben.

Es gibt aber viele mehr Gründe warum es eine gute Idee ist sie zuhause selbst zu machen! Besonders CashewmÜch! Meiner Ansicht nach schmeckt es auch deutlich besser als jede Version, die ich schon so probiert habe. Einfach beste Qualität, ohne unnötige Zusätze oder Zutaten. Man weiß einfach was im eigenen Essen ist und darüber hinaus ist auch keine große Herausforderung, denn es geht im Handumdrehen und flott! Alles was ihr tun müsst ist es am Vortag schon zu wissen, da die Cashewkerne über Nacht eingeweicht werden müssen. Der Rest ist kinderleicht. Mit den Cashews sogar noch leichter als mit den Mandeln, es gibt nämlich weniger Überbleibsel  der “Nussmasse”. Was ich dieses Mal gelernt habe?  Ich möchte in Zukunft wieder öfter meine eigene MÜch machen.  Und was ist mit euch? Schaut euch doch mal das Rezept an :

Let´s call it a recipe // Nennen wir es halt einfach mal Rezept :

  • 1 cup cashews, soaked overnight for 8-12 hours // 1 Tasse Cashewkerne, über Nacht für 8-12 Stunden eingeweicht
  • 3-4 cups water // 3-4 Tassen Wasser
  • Spices (vanilla, cinnamon, …) as needed (Optional) // Gewürze (Vanille, Zimt, …) nach Belieben (Optional)
  • Sweetener of choice (Optional) // Süßen nach Belieben (Optional)


Soak the cashews overnight or about 8-12 hours. In the morning, drain and rinse them, place them together with the fresh water in a food processor and add all other needed ingredients. Blend on a highest speed for around 3 minutes until milky. Repeat about 30 sec. break for another 30 sec. or 1 minute. Pour the milk through fine sieve! Usually you don´t need to do it several times because with cashews it´s already rather smooth.

Store the jar with your mylk in the refrigerator unless you drink immediately. Shake the jar before using!

Die Cashews über Nacht oder ca. 8-12 hours einweichen. Am Morgen durchspülen und gemeinsam mit frischem Wasser in den Mixer geben und auch die übrigen, benötigten Zutaten hinzufügen. Auf höchster Stufe für ca. 3. Minuten “milchig” mixen. Nach einer 30-sekündigen Pause für eine weitere Minute wiederholen. Durch ein Sieb in ein Gefäß füllen! Gewöhnlich musst man es hier auch nicht viele Male wiederholen, weil die Cashewkerne schon sehr flüssig und sämig sind.

Die MÜch in einem Glas im Kühlschrank bis zur Verwendung lagern, außer ihr drinkt sie sofort.  Das Glas vor der Verwendung schütteln!

Advertisements

3 Comments Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s