Sweet Apple Pie Tofu Scramble (recipe by @backtofelicity)

A normal morning in my kitchen: AnnaBelle thinks about what she should prepare for breakfast the NEXT days! Yes, I think ahead. Since I want variety I always try to keep it as exciting as possible. Nothing better than looking for some ideas on other´s blogs. The point : Have you ever tried out sweet tofu dishes? I didn´t until now. If you also didn´t try so far, you´re really missing out! I learned that tofu isn´t just delicious the “hearty style”.  Inspired by the recipe from my dear Felicia from @backtofelicity I recreated the SWEET APPLE PIE TOFU SCRAMBLE, a quick, sweet and delicious breakfast, full of protein for any day. I imagine it would be a perfect weekend breakfast with a cup of coffee and good talk at the breakfast table. Who´s in? Check out the recipe :

Ein normaler Morgen in meiner Küche: AnnaBelle denkt darüber nach was sie die nächsten Tage zum Frühstück essen soll! Ja, ich denke voraus. Da ich sehr aus Variationen abfahre bemühe ich mich immer besonders alles so spannend wie nur möglich zu halten. Nichts ist da besser als auf anderen Blogs ein paar Inspirationen zu holen. Der Punkt: Habt ihr schon einmal süße Tofugerichte ausprobiert? Ich bislang tatsächlich noch nicht. Wenn es euch auch so geht verpasst ihr jedoch etwas! Ich habe herausgefunden, dass Tofu nicht nur pikant tauglich ist. Inspiriert von einem Rezept von Felicia von @backtofelicity habe ich nun einen SÜßEN APFELKUCHEN TOFU SCRAMBLE neu-interpretiert, ein schnelles, süßes und leckeres Frühstück, voll mit Proteinen für jeden Tag geeignet. Ich stelle mir jedoch vor, dass es am perfekten fürs Wochenende passen würde, mit einer Tasse Kaffee und guten Gesprächen am Frühstückstisch. Wer ist dabei?  Schaut euch mal das Rezept an :

1 serve // 1 Portion

 

You need :

  • 150-200 g natural tofu, cubed
  • 1 little apple, chopped
  • 1 tsp coconut oil
  • 1-2 tbs pure maple syrup or coconut sugar
  • 1 tsp cinnamon
  • 1-2 tbs grated or chopped nuts
  • 1 handful raisins
  • 1/2 tsp vanilla
  • 1/2 tsp cardamom/nutmeg/ground clove (Optional)

Start by washing and draining the tofu before you chop it up. Then, mix the tofu cubes with spices and sweetener in a bowl and leave aside for a few minutes. Chop the apple into pieces, heat coconut oil in a pan and add in the apple pieces. Let cook for a few minutes. Now you can also add the spiced, sweetened tofu into the pan and roast for 5-10 minutes. Finally drizzle some grated or chopped nuts and raisins on top and give it a final roast for about 1 minute before you serve.

Ihr benötigt :

  • 150-200g Naturtofu, gewürfelt
  • 1 kleiner Apfel, gehackt
  • 1 TL Kokosöl
  • 1-2 EL Ahornsirup oder Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1-2 EL geriebene oder gehackte Nüsse
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1/2 TL Vanille
  • 1/2 TL Kardamom/Muskatnuss/Nelken (Optional)

Den Tofu waschen und gut abtrocknen bevor ihr ihn aufschneidet. Dann die Tofuwürfel mit Gewürzen und Süße in einer Schale vermischen und ein paar Minuten ziehen lassen. Währenddessen den Apfel in Stücke schneiden, Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Apfelstücke ein paar Minuten anrösten. Den gewürzten, süßen Tofu dazugeben und für ca. 5-10 Minuten anbraten. Schließlich noch mit geriebenen oder gehackten Nüssen und Rosinen beträufeln und eine letzte Minute rösten, dann servieren.

Back to Felicity

Auch wenn sich bei Tofu die (veganen) Geister scheiden, so hab ich persönlich 1x die Woche gegen Tofu aus österreichischen Sojabohnen nichts einzuwenden. Gut gewürzt kann Tofu außerdem selbstverständlich richtig gut schmecken! 🙂

Ich genieße Tofu meistens pikant, serviert mit verschiedenem Gemüse und Getreide. Da ich jedoch mal ein bisschen Abwechslung haben wollte, beschloss ich endlich einmal “Sweet Tofu” auszuprobieren, wovon ich bisher nur über Instagram “gehört” hatte. Da ich nicht wirklich ein Rezept fand, experimentierte ich einfach mal fröhlich ‘drauf los. Und siehe da, das Resultat war wirklich lecker!

Sweet Tofu 2

View original post 132 more words

Advertisements

2 Comments Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s