Keep Calm & Eat Baked Quinoa Porridge aka Sweet Quinoa Casserlole

FriYay!!! Finally I have a NEW recipe to show you! I´m staring to enjoy the spring time more and more each day and I feel super motivated enjoying sunny days. Going outside, having a great time, going for a walk and being happy! Sound easy? It isn´t! Nowadays we are all super stressed most of the time so we are often not even able to keep calm for a minute, breathe and relax. We suffer from daily forces, pressure, stress and it all leads into illnesses. Mentally as well as physically. Why am I telling you this? I´m trying to reduce that strains in every day life and to take care of myself. It´s ok to allow yourself to move slower sometimes. It´s also a chance to think about the things that really count. Your priorities and what matter in life.

Back to today´s recipe! A few days ago I found a recipe for QUINOA CASSEROLE on http://www.veganblatt.com/. I immediately wanted to re-create it, so I did and I wasn´t disappointed. It made a perfect, quality-time breakfast : My BAKED QUINOA PORRIDGE inspired by the original recipe (LINK)! I used pomegrate seeds for my version but I´m curious to also try it with cherries, like in the original version, as well as berries. Better than any cake but it gives you the same happy feeling.

FriYay!!! Endlich habe ich ein NEUES Rezept für euch!  Ich beginne langsam den Frühling richtig zu genießen und ich bin sehr motiviert um die sonnigen Tage auszukosten. Raus gehen, eine gute Zeit haben, auf einen Spaziergang gehen und glücklich sein! Klingt einfach? Ist es aber nicht ganz! Heutzutage sind wir alle meistens super gestresst, sodass wir oft nicht einmal mehr fähig sind eine Minute inne zu halten, ruhig zu atmen und zu entspannen. Wir leiden an dem täglichen Zwang, Druck und Stress und all das führt zu Krankheiten. Mental und auch physisch.  Warum erzähle ich euch das? Ich versuche mittlerweile meinen täglichen Stress zu reduzieren und auf mich mehr zu achten. Es ist absolut ok sich zu erlauben Dinge manchmal langsamer anzugehen. Es ist auch die Chance nachzudenken was im Leben wirklich zählt. Prioritäten und auf was es im Leben ankommt.

Zurück zum heutigen Rezept! Vor ein paar Tagen habe ich ein Rezept für QUINOA AUFLAUF auf http://www.veganblatt.com gefunden. Ich wollt es sofort um-kreieren, also habe ich es gemacht und wurde keinesfalls enttäuscht. Es ist ein perfektes, gelassenes Frühstück : Mein BAKED QUINOA PORRIDGE inspiriert vom Originalrezept (LINK)! Ich verwendete Granatapfelkerne für meine Version aber ich bin auch neugierig es einmal mit Kirschen,wie im Original, oder Beeren zu probieren. Besser als jeder Kuchen aber es gibt einem das selbe, gute Gefühl.

1 baking dish  (2-4 serves) //  1 Auflaufform (2-4 Portionen)

You need :

  • 1 1/2 cups quinoa
  • 2 cups water
  • 1 cup dairy free mylk of choice
  • 1 chia egg*
  • 1/2 tbs baking powder
  • 250g soy curd (Provamel) or yogurt
  • Juice of 1/2 lemon
  • 1 tsp lemon zest
  • 1/2-1 mashed banana
  • 2-3 tbs coconut sugar (Optional)
  • 1 tsp vanilla
  • 1 tbs Baobab powder
  • 1 tsp Maca powder (Optional)
  • 1 tbs cinnamon (Optional)
  • Fruit of choice – pomegranate seeds, cherries, berries, …
  •  tbs raw cacao or chocolate nibs, nuts or seeds (Optional)

Add the water into a pan, heat, add the quinoa and cook as usal. During cooking, add in the milk and lemon juice (cooking takes approx. 15-20 minutes). Let cool cool down a little while preheating the oven to 180°-200°. Then, mix the cooked quinoa with the rest of the ingredients and fill it all into a prepared baking dish. You can top the quinoa before baking if you like. Place the baking dish in the preheated oven and bake at 180° for about 40-45 minutes. Remove from the oven and let it cool down a little before serving.

Ihr benötigt :

  • 1 1/2 Tassen Quinoa
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Pflanzenmülch der Wahl
  • 1 Chia Ei*
  • 1/2 EL Backpulver
  • 250g Soya Quark/Topfen (Provamel) oder Jogurt
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1/2-1 zerdrückte Banane
  • 2-3 EL Kokosblütenzucker (Optional)
  • 1 TL Vanille
  • 1 EL Baobab Pulver
  • 1 TL Maca Pulver (Optional)
  • 1 TL Zimt (Optional)
  • Früchte der Wahl – Granatapfel, Kirschen, Beeren, …
  • 2 EL Kakao- oder Schokoladestückchen, Nüsse oder Samen (Optional)

Erhitzt das Wasser in einem Topf, gebt den Quinoa dazu und kocht ihn wie üblich. Während des Kochens Pflanzenmilch und Zitronensaft beigeben (der Kochvorgang dauert ca. 15-20 Minuten). Abkühlen lassen und den Ofen auf 180°-200° vorheizen. Dann den gekochten Quinoa mit den übrigen Zutaten vermischen und in eine vorbereitete Ofenform füllen. In den Ofen geben und für 40-45 Minuten bei 180° backen. Aus dem Ofen nehmen und vorm Verzehr abkühlen lassen.

*Chia Egg // Chia Ei : 1 tbs chia seeds + 3-4 tbs water soaked for at least 20 minutes // 1 EL Chia Samen + 3-4 EL Wasser für mindestens 15- 20 Minuten eingeweicht

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s