Baked Gingerbread Oatmeal/Porridge & A Merry Russian Christmas 

Happy 6th of January! / Frohen 6. Januar!

»Доброе утро! С Рождеством!« Good Morning! Happy (Russian-Orthodox) Christmas everyone! Yep, Christmas again and for one last time this season. Since I love the Russian culture a lot I´m always interested in all the Russian traditions and festivities. Therefore I always kind of “celebrate” some of their event too! I know, Christmas itself is not a big deal in Russia (New Year’s Eve is the one “big day ” as important and festive as Christmas in Western culture) but today is still the time for a little family event with good food and happiness. Just a little celebration. Anyway, AnnaBelle joins! Also because today is my last day of holidays before school starts again.

To start the morning right for my last day of Christmas celebration I want to prepare a gorgeous breakfast. Cake. Something like that. I made myseft a delicious, baked treat – BAKED GINGERBREAD OATMEAL/PORRIDGE! Why I decided to create this one? There’s a reason : Last year, 6th January 2015, I mentioned the Russian Christmas on my blog for the 1st time and made a special Christmas-inspired breakfast too: my GINGERBREAD OATMEAL! It was the 1st oatmeal/porridge recipe on my blog and now, one year later, I continue to add the baked version to my blog! Anniversary! I absolutely love this version but it makes me feel a bit sad – it means that I “actually” have to wait until Advent time starts again to “officially” enjoy gingerbreads again 😉 We´ll see! Oh well, let´s check out the recipe:

IMG_3069

»Доброе утро! С Рождеством!« Guten Morgen! Frohe (Russisch-Orthodoxe) Weihnachten ihr alle! Jap, schon wieder Weihnachten und das für ein letztes Mal diese Saison. Da ich der russischen Kultur sehr verbunden bin interessieren mich auch die russischen Bräuche und Feste. Deshalb “feiere” ich diese auch hin und wieder! Ich weiß sehr gut, dass Weihnachten selbst keine große Sache in Russland ist (Neujahr ist das große Fest vergleichbar mit unserem westlichen Weihnachtsfest)  aber heute ist dennoch ein Tag für ein kleines Familienfest mit gutem Essen und Glückseligkeit. Einfach eine kleine Feier. Wie auch immer der Stand der Dinge nun ist, AnnaBelle ist dabei! Auch weil heute mein letzter Ferientag ist bevor die Schule wieder weiter geht.

Un jetzt den Tag ordentlich zu beginnen an meinem letzten Tag der Weihnachtsfeierlichkeiten wollte ich ein tolles Frühstück machen. Kuchen. Oder so etwas Ähnliches. Ich bereitete eine lecker-schmecker, gebackene Leckerei – BAKED LEBKUCHEN OATMEAL/PORRIDGE! Warum ich mich für das entschied? Es gibt nämlich ein Begründung : Letztes Jahr, 6. Januar 2015, habe ich das russische Weihnachtsfest erstmalig am Blog erwähnt und ein spezielles weihnachts-inspiertes Frühstück gezaubert: mein LEBKUCHEN OATMEAL/PORRIDGE! Es war das erste  Oatmeal/Porridgerezept auf meinem Blog und heute, ein Jahr später, schließe ich die gebackene Version an! Jahrestag! Ich bin eine Liebhaberin dieser Kreation, doch es stimmt mich auch traurig – das bedeutet das ich “eigentlich” wieder bis zur Adventszeit warten müsste um wieder “offiziell” Lebkuchen zu genießen 😉 Warten wir da mal ab! Naja, schauen wir uns doch mal das Rezept an:

1 serve // 1 Portion

 

You need :

  • 1 cup flakes (oats, buck, quinoa, rice, …; for a SEMOLINA version – add some semolina, for example: mix 2/3 flakes + 1/3 spelt semolina)
  • 1 cup dairy free milk of choice or water
  • 1/2 mashed banana
  • 1/2 tsp baking powder
  • 1-2 tsp Gingerbread Spice Mix *
  • 1 handful mixed nuts (pecans, walnuts, almonds,…), chopped
  • For CHOCOLATE version add 1–2 tsp raw cacao powder (+ carob powder optional)
  • Optional: vanilla, seeds (chia, flax, …), raisins, sweeteners

Mix flakes and milk/water in a bowl and leave them soaking for 10 – 15 minutes or overnight. Whilst preheat your oven to 180 – 200°C . When the mixture is ready, stir in spices, baking powder and mashed banana, nuts and all the other remaining or optional/desired ingredients, then pour it into a baking dish. Now you can add the toppings and place the dish in the oven and bake for about 22 – 25 minutes (or until it is crispy on the top).

Ihr benötigt :

  • 1 Tasse Flocken (Hafer-, Buchweizen-, Quinoa-, Reis-, …-flocken; für eine GRIEßversion – einfach Grieß beigeben, z.B.: 2/3 Flocken + 1/3 (Dinkel-) Grieß)
  • 1 Tasse Pflanzenmilch nach Wahl oder Wasser
  • 1/2 zerdrückte Banane
  • 1 TL Backpulver
  • 1-2 TL Lebkuchengewürz Mix *
  • 1 Handvoll gemischte Nüsse (Pecan, Walnüsse, Mandeln, …), gehackt
  • Für SCHOKOLADE-Version gebt 1–2 TL Rohkakaopulver dazu (+ Carob optional)
  • Optional: Vanille, Samen (Chia, Leinsaat, …), Rosinen, Süße

Mische Flocken und Milch/Wasser in einer Schüssel und lasst es zum Ansetzen mindesten 10-15 Minuten ziehen oder über Nacht im Kühlschrank. Währenddessen, oder am Morgen, heizt das Backrohr auf 180 – 200°C. vor. Wenn der Mix zur Weiterverarbeitung bereit ist, gebt Gewürze, Backpulver, zerdrückte Banane, Nüsse und weitere optionale/notwendige Zutaten hinzu und dann füllt die Mischung in eine vorbereite Backform oder ofenfeste Schüssel. Jetzt könnt ihr noch ein paar Topping draufgeben und schon ab in den Ofen zum Backen für ca. 22-25 Minuten (oder eben bis es für euch knusprig genug aussieht).

*Gingerbread Spice Mix // Lebkuchen Gewürzmischung : Cinnamon + Cardamom + Ginger + Nutmeg + Ground Coriander + Clove + Allspice + Ground Fennel + Anise + Star Anise + Cayenne / Zimt + Kardamom + Ingwer + Muskatnuss + Geriebener Koriander + Nelken + Piment + Geriebener Fenchel + Anis + Sternanis + Cayenne Pfeffer

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s