Peanut-Mango Curry // Erdnuss-Mango Curry (inspired by @xblossomtime)

Happy FriYay ! No big thing for me at the moment since I still have holidays, but no matter if holidays or not, weekdays can be stressful! Today I wasn’t in a good mood – time for comforting food to brighten up the day! Time for inspirations.

A few days ago Mel aka @xblossomtime uploaded a picture and the recipe of her favorite curry* on Instagram and her blog. I noticed that I haven´t had curry in a while. Was that even possible? I always liked it so damn much, so why haven´t I prepared it for so long!? I had to change this fact immediately by trying out her PEANUT-MANGO CURRY! I re-created it to my own version and it tasted truly amazing. I never used peanut butter before in my curry dishes, though it´s pretty usual, but now I´m happy I tried out the fruity combo with the mango! It´s also a bit spicy (as desired), super creamy and a curry recipe you can prepare no matter what season! Curious? Try it for yourself :

IMG_20150821_160113

Schönen FriYay euch allen ! Nichts besonderes für mich im Moment, da ich noch Ferien habe, aber egal ob Ferienzeit oder nicht… unter der Woche kann es schon stressig zugehen! Heute hatte ich anfangs miese Laune – Zeit für ein Wohlfühlessen um den Tag und die Stimmung wieder aufzuhellen! Zeit für Inspirationen.

Vor ein paar Tagen veröffentlichte Mel aka @xblossomtime ein Bild und Rezept ihres Lieblingscurrys* auf Instagram und ihrem Blog. Ich bemerkte plötzlich, dass ich schon seit einer Weile kein Curry mehr am Plan hatte. War das möglich? Ich mochte es doch immer so wahnsinnig gerne, also warum habe ich es die letzte Zeit nie zubereitet!? Es musst eine Änderung stattfinden, deshalb beschloss ich sofort das Rezept für ihr ERDNUSS-MANGO CURRY auszuprobieren! Ich habe eine Neu-Kreation gemacht und meine eigene Version davon entwickelt und es schmeckte mir wirklich prächtig. Ich hatte zuvor nie Erdnussbutter für meine Currys verwendet, obwohl es sogar sehr gängig ist, doch nun bin ich froh es endlich in dieser fruchtigen Kombination mit Mango getestet zu haben! Es ist etwas würzig (sowieso nach Belieben), super cremig und ein Curryrezept für jede Jahreszeit! Neugierde geweckt? Probiert es aus :

You need // Ihr benötigt :

  • 1-2 cups rice/millet/quinoa/whatever for side // 1-2 Tassen Reis/Hirse/Quinoa/Was ihr wollt als Beilage
  • 1 red/yellow/orange (bell) pepper, chopped // 1 rote/gelbe/orange Paprika, zerkleinert
  • 1-2 carrots, sliced // 1-2 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 little courgette, grated // 1 kleine Zucchini, gerieben
  • 1/2 onion, finely chopped // 1/2 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 garlic clove, crushed // 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1/2 mango, cubed // 1/2 Mango, das Fruchtfleisch gewürfelt 
  • 1-2 tbs peanut butter // 1-2 EL Erdnussbutter
  • 1/4 cup (canned) coconut milk // 1/4 Tasse Kokosmilch
  • 1 knob of ginger, finely chopped // 1 Stück Ingwer, fein geschnitten
  • 1-2 tbs curry powder // 1-2 EL Currypulver
  • 1 tsp cumin // 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 tsp ground coriander // 1/2 TL Koriander
  • Juice of 1/2 lemon // Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 handful coconut flakes and peanuts (Optional) // 1 Handvoll Kokosflocken und Erdnüsse (Optional)
  • Oil for the pan (coconut oil; Optional) // Öl für die Pfanne (Kokosöl; Optional)
  • 1-2 cups water, as needed // 1-2 Tassen Wasser, wie benötigt
  • Salt and pepper to taste // Salz und Pfeffer nach Belieben
  • Herbs and spices as needed (chili, cinnamon, cardamom, …) // Kräuter und Gewürze der Wahl nach Belieben (Chili, Zimt, Kardamom, …)

Prepare garlic, onion, veggies and mango while heating the water for the side (cook following the instructions on the package). Heat oil in a pan over medium heat, add in garlic, ginger and onion and cook for 1-2 minutes until soft. Then, add the curry powder, cumin and coriander with a bit water before you give the carrot slices into the pan. Let it cook for few minutes until tender. Next, add the bell pepper, grated courgette, peanut butter and coconut milk and water if nedded into the curry mix and cook the curry for about 5-10 minutes. Finally add mango cubes and season as desired.

IMG_20150821_160147

Knoblauch, Zwiebel, Gemüse und Früchte vorbereiten während das Wasser für die Beilage erhitzt wird (die Kochanleitung auf der Packung durchlesen). Öl in der Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Zwiebel dazugeben und für 1-2 Minuten anrösten bis der Zwiebel weich ist. Dann, Currypulver, Kreuzkümmel und Koriander mit etwas Wasser dazugeben bevor die Karottenscheiben folgen und einige Minuten garen. Als nächstes, Paprika, geriebene Zucchini, Erdnussbutter und Kokosmilch und Wasser wenn nötig hinzugehen und das Curry für ca. 5-10 Minuten kochen. Zum Schluss die Mangowürfel hinzugegeben und nach Belieben würzen.


*Original Recipe // Originalrezept : http://makelifeyourrunway.kitchensquare.de/2015/08/17/the-best-curry/

Advertisements

2 Comments Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s